juniorwahl bundPolitik einmal anders – Die Schülerinnen und Schüler der 8., 9. und 10. Klassen der Realschule Wedemark beteiligen sich an der Wahl zum Deutschen Bundestag.

Die ersten Klasen haben heute schon gewählt. Und dabei ist fast alles wie bei einer echten Wahl: Die Schüler erhalten Wahlbenachrichtigungen, bilden einen Wahlvorstand und wählen online mit dem original Wahlbogen.

Man darf gespannt sein: Wird es einen Regierungswechsel geben? Welche Wirkung hat der Stinkefinger von Herrn Steinbrück? Oder die Deutschlandkette von Frau Merkel? Was ist mit den anderen Parteien? Wird sich das Ergebnis von der Juniorwahl zum Niedersächsischen Landtag im Januar unterscheiden?

Dazu wurden im Unterricht noch einmal das Wahlsystem und natürlich die Kandidaten genauer unter die Lupe genommen, damit sich auch jeder eine begründete Meinung bilden kann.

Vorerst gibt es hier den Link zum Wahl-O-maten der Bundeszentrale für politische Bildung. Hier kann sich jeder (also auch die Eltern, Großeltern, Nachbarn usw.) im Vorfeld der Wahlen genauer informieren und für sich herausfinden, was man eigentlich wählen müsste, wenn man wählen ginge.

Kinderleicht und super spannend  einmal herauszufinden, welche Partei man eigentlich gut finden müsste…

Natürlich ist die Juniorwahl nur eine Simulation, aber auch die Realschule erfährt am Sonntag, den 22.09.2013 pünktlich um 18:00 Uhr ihr Wahlergebnis. Wir sind schon neugierig darauf.

Hier geht´s zum WAHL-O-MAT

 

 

Die nächsten Termine
IServ
Wir sind dabei