Da haben sich doch einige gewundert. Auf einmal lagen in der Eingangshalle der Realschule so komische rote Pakete rum.

Was könnte das sein?

Weihnachten war schon, für Ostern waren die Sachen zu eckig…!?  Hatten Außerirdische diese „Dinger“ abgelegt oder hatte etwa der Fachbereich Mathematik neue Unterrichtsmethoden zur Körperberechnung eingeführt?  Den Jungs der Klasse 7a (hier auf dem Bild) war´s egal, sie setzten sich ganz selbstverständlich und ohne größere Berührungsängste erst mal drauf.

Das war auch genau richtig so, denn durch die Lieferung die roten Sitzelemente wird unsere Eingangshalle ein bisschen wohnlicher und unsere Schülerinnen und Schüler haben nun endlich die Möglichkeit, sich auf diesem „Sofa“ in den Pausen oder evtl. in Freistunden niederzulassen. Bei näherer Betrachtung fiel den Schülern natürlich sofort auf, dass sich die einzelnen Elemente bewegen lassen und so ganz unterschiedliche Sitzpositionen möglich sind. Tolle Sache und gut aussehen tut der rote Farbtupfer in der sonst eher in grau gehaltenen Eingangshalle sowieso. „Gefällt mir“, so die erste Reaktion der zukünftigen Nutzer.

Die Gemeinde Wedemark wies indes darauf hin, dass die Elemente trotz ihrer Beweglichkeit aus Sicherheitsgründen auf keinen Fall zu Türmen o.ä. aufeinander geschichtet werden dürfen – aber auf solche Ideen würden wahrscheinlich nicht mal Außerirdische kommen.