Hier findet Ihr wichtigen Dinge und Neuigkeiten, die irgendwie alle betreffen.

Das Schuljubiläum sIMG_2627_800x600teht kurz bevor.
Aus diesem Grund trafen sich am heutigen Abend Eltern, Schüler und Lehrer, um das Außengelände der Realschule zu verschönern. Dabei wurde Unkraut gezupft, gefegt, geharkt, Steine mit dem Hochdruckreiniger gesäubert und vieles mehr.

Allen Helferinnen und Helfern ein herzlicher Dank.
Am Samstag können Sie sich beim Schuljubiläum persönlich von dem Ergebnis unserer Arbeit überzeugen. Laut Wettervorhersage rechnen wir mit Sonnenschein und spätsommerlichen Temperaturen.

Drücken wir die Daumen, dass uns der Wettergott nicht im Stich lässt.

 

 

BabyhaseDank der aufmerksamen Schülerinnen und Schüler der Klasse 8a des Technik-Kurses von Herrn Hütchen konnte heute einem kleinen Babyhasen das Leben gerettet werden.

Dieser hatte sich unterhalb des Fensters der Technikräume ängstlich versteckt. Dank des beherzten Einsatzes der ehemaligen Schülerin Sarah Ruprecht (AK 13) und unter Leitung der wachsamen Augen unseres Hausmeisters Herrn Kohne war der Hase im Nu befreit und konnte wieder in die Hände von Mutter Natur gegeben werden.

PS: Der Protagonist ist im Bild leider nicht zu sehen, er verschanzte sich ängstlich unter dem Papier, mit dem er gerettet wurde.

Erste Hilfe Gruppe 1Während wahrscheinlich die Schüler der Realschule noch in der prallen Sonne im Schwimmbad ihrem Vergnügen nachgingen, nahmen die Lehrkräfte der Realschule an einem Crash-Kurs zum Thema „Erste Hilfe“ teil. Den gesamten Tag beschäftigten sie sich mit offenen Wunden, Knochenbrüchen, Sonnenstichen, Bauchschmerzen etc.

Wie man auf dem Foto sehen kann, war auch der Spaßfaktor recht hoch. Alle erhielten am Ende des Tages das Zertifikat „Lebensrettende Sofortmaßnahmen – Schulen“.

abschluss2013jubel1

 

kuchenverkauf 6b 1Die Klasse 6b der Realschule Wedemark veranstaltete am heutigen Donnerstag in den großen Pausen einen Kuchenverkauf.

Es gab: Kirschstreuselkuchen, Erdbeerkuchen, Waldmeistertorte  und noch vieles mehr. Der Erlös der Aktion kommt den hochwassergeschädigten Menschen zu Gute. Die Aktion war ein voller Erfolg. Herzlichen Dank an alle, die mitgewirkt haben.

Auch der Frühstückstresen der Konrad-Adenauer-Schule beteiligte sich an dieser Aktion und spendet die gesamten Einnahmen.

 

Sollten Sie diese Gelegenheit verpasst haben, können Sie hier den Flutopfern über den offiziellen Weg helfen:  www.aktion-deutschland-hilft.de

Seit 1997 mIMG_1461acht die Konrad-Adenauer-Schule einen Austausch mit einer polnischen Partnerschule aus Brzeg Dolny, an dem die Realschule Wedemark dieses Mal auch teilgenommen hat.

Die polnischen Schüler reisten am Sonntag, den 02.06.2013, um 19.00 Uhr an, worauf sie von Herrn Osing direkt in ihren Gastfamilien eingeteilt wurden. Der erste Tag begann um 8.15 Uhr mit Kennlernspielen. Später teilten sich die Schüler in Kleingruppen auf, um eine Dorfrallye zu veranstalten und anschließend gemeinsam in der Mensa zu essen. Zum Abschluss des Tages gingen wir  bowlen.

Dienstag wurden wir in zwei Gruppen jeweilig mit unseren Austauschpartnern eingeteilt, die abwechselnd Kunst und Musik hatten. Darauffolgend hatten wir gemeinsam Sport. Hier sollten wir in kürzester Zeit als Team eine 1.80 Meter hochliegende Matte erklimmen. Den Tag haben wir mit einem Besuch beim Hemmehof abgeschlossen.

Am Mittwoch haben wir einen Ausflug in den Landtag von Niedersachsen gemacht. Dort erhielten wir von Frau Lorberg eine Führung. Danach hatten wir noch 2 Stunden Freiraum in IMG_1466Hannover.

Am letzten Tag fuhren wir zusammen mit dem Bus nach Bremen. Dorf besichtigten wir das Universum. Im Universum konnte man vieles zu den Themen Mensch, Erde und Kosmos selbst ausprobieren. Als das zu Ende war, hatten wir noch eine interessante Führung durch Bremen.

Am Abreisetag trafen wir uns am Bus, um die Austauschschüler zu verabschieden. Es war ein sehr schöner Austausch und wir freuen uns schon auf die Zeit in Brzeg Dolny.

– Schülerinnen des 9. Jahrgangs –

Gerade frisch verteilt:

In der vorliegenden Maiausgabe stellt sich u.a. der neue Vorstend des Fördervereins vor.

Vielleicht ja eine neue Gelegenheit, über eine Beitritt nachzudenken… – Eine großartige Truppe!

Unsere Klassen berichten über ihre Fahrten des letzten Halbjahres und Platz für englisches Theater ist auch noch da…

Das Infoblatt erscheint seit 2010 viermal im Jahr kostenlos in Papierform und kann hier auch jederzeit als PDF-Datei online gelesen werden.

Viel Spaß beim Lesen!