Hier findet Ihr alle wichtigen Ankündigungen für besondere Veranstaltungen. Natürlich könnt Ihr danach auch hier lesen, wie es gelaufen ist.

Du stehst kurz vor deinem Abschluss und weißt nicht recht was du machen sollst? Auf Schule nach der Schule hast du irgendwie auch keine Lust?

Wie wäre es denn mit einem Ausbildungsplatz?!

Hm, klingt gut? – Na dann…

Hier gibt es tatsächlich noch eine Möglichkeit für die Kurzentschlossenen. Finde auch kurz vor Schuljahresende mit Hilfe unserer Berufsberaterin Frau Becker und der Agentur für Arbeit  in Burgwedel noch die passende Ausbildungsstelle.

Sei beim Tag der Ausbildung dabei und nutze deine Chance.

Hier geht es zur Ankündigung

Theater-AG begeistert Zuschauer

Grandiose Premiere heute in der Aula der Grundschule. Die Theater-AG sorgte mit ihrem Auftritt für große Gefühle und so manch gelachte Träne im Saal. Hier die ersten Eindrücke in Bildern, die noch lange nicht alles verraten, was das Stück SUPERHELDEN zu bieten hat.

BILDERGALERIE ZUR PREMIERE

In zwei Aufführungen am Dienstag und Mittwoch standen die Darsteller auf der Bühne in der Aula der Grundschule Mellendorf und spielten sich förmlich die Seele aus dem Leib. Absolut beeindruckt waren da nicht nur die Zuschauer, sondern auch die beiden Betreuenden Lehrerinnen Frau Nickel-Lange und Frau Müller-Schulz.

[slideshow]

 

 

 

Heute gab uns die Theater-AG einen exklusiven Einblick in die laufenden Generalproben zu ihrem Stück „Superhelden“ in der Aula der Grundschule.

Was der geneigte Beobachter hier morgens um kurz nach 9 Uhr zu sehen bekam, kann sich tatsächlich sehen lassen. Erstmal jedoch sprechen aufgeregte Schauspieler die letzten Änderungen durch und suchen noch so wichtige Dinge wie die Lichtschalter oder die Kurbel für den Vorhang. Nach kurzer Umziehpause geht es dann aber los. Der Text klemmt hier und da noch ein bisschen und die grelle Beleuchtung erscheint auch ein wenig ungewohnt. Man ist nervös, aber so sind Generalproben eben.

Wenn die Schauspieler am Dienstag und Mittwoch dann in den Vorstellungsmodus schalten, wird es ruhig in der Aula werden und mit voller Konzentration wird alles gelingen. Licht an, und neue Superhelden werden geboren. Die Beifallsstürme am Ende scheinen jetzt schon sicher zu sein. In dem, was die AG da auf die Beine gestellt hat, ist alles drin, was sonst nur ein ausgedehnter Wochenend-Fernsehabend zu bieten hat – nur dass man nicht mehrere Stunden auf allen Privatfernsehkanälen hin- und herzappen muss, um auch ja alles gesehen zu haben, worüber dann am Montag auf dem Schulhof gesprochen wird.

Gesangliche Meisterleistungen, ausgefeilte Kostüme, grandiose Dialoge und Szenen, die den Darstellen alles abverlangen haben die Schüler der AG für dieses Stück zusammengefasst und in langer Kleinarbeit eingeübt, und die Lehrer kommen natürlich auch nicht ungeschoren davon, wenn das normale Superheldenleben genauer beleuchtet wird und ganz nebenbei der modische Trend für das nächsten Schuljahr geboren wird.

Noch gibt es die Möglichkeit, Karten für eine der zwei geplanten Aufführungen zu bekommen und für Kurzentschlossenen gibt es ja noch die Abendkasse. Wer diese Produktion der Theater-AG am Dienstag und Mittwoch verpasst, wird sich spätestens Mittwoch fragen, worüber die Anderen reden und sich dann kräftig ärgern, dass er nicht dabei gewesen ist.

Stell dir vor, in deiner Welt gäbe es Superhelden. Sie träten beim Supertalent auf, kämpften gegen das Böse, sängen

ein Lied über Helden und würden das Superheldencamp in den Schul-Dschungel verlagern….

Zum Glück muss dies kein Traum bleiben, denn diese Helden und Heldinnen sind unter uns. Noch unerkannt und unentdeckt tarnen sie sich als normale Realschüler und Realschülerinnen in einem kleinen, unscheinbaren Örtchen namens Mellendorf, im Norden von Hannover. Doch bald, bald ist es so weit: Superhelden begins.

Am 13. und 14. März um 17.30 Uhr führt die supertolle Theater AG der supernetten Realschule Wedemark unter der superkreativen Leitung von Cornelia Müller und Brigitte Nickel-Lange in der superschönen Aula der Grundschule Wedemark ihre superneue Produktion „Superhelden“ auf. Der Eintritt kostet dabei nur supergünstige 2,- €. Wann und wo es die Karten zu kaufen gibt, wird noch superrechtzeitig bekannt gegeben.

Als Sponsor konnten wir den bekannten Hersteller von Superhelden-Energie-Drinks „Dursti Wursti Megafix – die Superbrause“ gewinnen. Megagut!

Bildquelle Superman: Scott Goodhart, CC-Lizenz, Wikipedia ( http://de.wikipedia.org/w/index.php?title=Datei:MetropolisIL_Courthouse.jpg&filetimestamp=20061012141226 )

Ein volles Schulgebäude, viele Eltern und Schüler, ein leckeres Kuchenangebot und gaaaaaaaanz viel zu erleben.  Das gab es auf unserem Tag der offenen Tür am Freitag zwischen 15.45 und 18.30 Uhr.

Natürlich haben die Schülerinnen und Schüler der 10d neben ihrer Internetdokumentation der gesamten Projektwoche auch noch während des Tages der offenen Tür versucht, mit ihrer Kamera die Stimmung einzufangen. Mit einem Klick auf das Foto aus dem Projekt „Mittelalterliches Outfit“ aus Klasse 5 geht es direkt zur Fotogalerie.

 

[slideshow]

Unsere Projektwochenreporter berichten auf ihrer Seite live über den Tag der offenen Tür. Hier ein erster Bericht über die eben gelaufene Einweihungsfeier des Realschulgebäudes und eine Kurzauswahl der Bilder. Beides ausgeliehen von der Projektwochenseite unserer Schüler:

Die Einweihungsfeier wurde von den Jugendblasorchester der Realschule Wedemark eröffnet. Anschließend folgte eine Begrüßungsrede von unserer Schulleiterin Karen Rotter. Sie erzählte unter anderem Ausschnitte aus dem Tagebuch der Realschule Wedemark.
Außerdem führte eine Projektgruppe des Jahrgangs 8 einen Tanz unter der Leitung von Monika Maurer und Tanja Schacht vor. Die Schülersprecher, sowie ein Vertreter der SPD und CDU im Rat der Gemeinde Wedemark hielten eine Rede mit vielen Danksagungen. Beendet wurde die Einweihungsfeier durch die Klasse 5c unter der Leitung von Herrn Renzewitz mit dem Lied “Probier’s mal mit Gemütlichkeit”.

(Geschrieben von Anna und Jessica)

 

[slideshow]

 

weitere Bilder folgen

 

 

Unser alljährliche Tag der offenen Tür steht an und das großartige Plakat von Timo aus der 9b hängt seit heute überall in der Schule.

Am Freitag, dem 17.02. steht unsere Schule kopf und präsentiert sich zum Abschluss der Projektwoche für alle Interessierten. Die einzelnen Projekte und die Betriebssimulation der 9. Klassen stellen ihre Ergebnisse vor und geben Einblick in unsere Arbeit. Auf einem Markt können dann auch die Produkte der Betriebssimulation erstanden werden. Um 15.00 Uhr wird das renovierte Gebäude (na ja, auf dem Plakat ist die Renovierung noch nicht ganz fertig!) im Schulzentrum feierlich übergeben und ab 15.45 Uhr startet dann der Tag der offenen Tür.

Schon während der laufenden Projektwoche wird uns die Klasse 10d mit ihrer Echtzeit-Dokumentation immer auf dem Laufendem halten. Unter dem Link Projekt-Woche Life! kann man dann in Wort, Bild und Ton alles Wichtige aus der Projektwoche erfahren. Unsere Internetseite wird dann am Freitag auf dem Tag der offenen Tür präsentiert.